04.11.2017: I. u. II. Damen; I. Herren; Schüler:

Oh haua ha, war gestern Sport und Spannung angesagt in heimischer Halle:
viele Sportler, knisternde Spannung, viel lautes Gemotze über eigene schlechte Leistungen, viele laute Jubelrufe, Applaus und …. am Ende Sekt, Bockwurt und Kartoffelsalat!

Unsere Schüler gewannen 7:3 gegen den TV Oyten;
die I. Damen gewann sehr deutlich gegen unsere Freundinnen vom TV Falkenberg (einzig Christiane war nicht zu bezwingen, sie war sehr stark!!);
somit hatten die Damen Gelegenheit und Zeit, sich der II. Damen und I. Herren zu widmen, die fast doppelt so lange an den Tischen bangten und kämpften:

Die II. Damen tat sich gegen den ATSV Sebaldsbrück ziemlich schwer, denn wir mussten ohne unsere Nr. 1 und 2 an die Tische, beide Doppel gingen an die Bremerinnen, Sabine hatte einen superstarken Tag erwischt, zeigte bestes Tischtennis und verlor nicht einen Satz in diesem Spiel, Zwischenstand 1:5; bei den Gegnerinnen hatte die Ersatzspielerin Thienelt einen Lauf , wir konnten sie einfach nicht bezwingen, keine von uns fand gegen sie zu ihrem Spiel und wir verloren alle drei – Ulli, Ulrike und Andrea! In Spiel Berger – Philipps lag ich im 5. Satz 3:9 hinten und gewann noch 12:10! Bei den Gegnerinnen hatte Anke S. keinen guten Tag, sie spielte ehemals in unserer Holtumer Mannschaft, und konnte nicht ein Spiel gegen uns gewinnen, man kennt sich eben noch sehr gut ;-), Ulrike D. holte gegen sie unseren Punkt zum Remis!
Beide Mannschaften freuten sich über den Punkt!

Die I. Herren brachte ein Glanzstück zustande! Sie gewannen als Tabellenletzter gegen den Tabellenersten TSV Otterstedt 9:7! Klasse Leistung! Wobei hervorzuheben ist, dass Christop T. all seine Spiele – auch das Doppel – im 5. Satz 12:10 gewann! Kurios!
Am Ende des Tages ließen sich alle mit Kartoffelsalat u. Bockwurst und diversen Kaltgetränken belohnen!

Was für ein sportlicher TAG!!!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar